Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Godman, Peter Weltliteratur Index Zensur
Godman, Peter: Weltliteratur auf dem Index. Die geheimen Gutachten des Vatikans
Jens Brandt (Mitwirkung); Berlin: Propyläen, 2001. 543 Seiten
Dies ist ein Ergänzungsband zu Godman, Peter. Die geheime Inquisition. Aus den verbotenen Archiven des Vatikan, doch auch völlig selbständig zu lesen. Der große Vorzug dieses Buches ist, daß der Autor Zugang zu bisher geheimen Dokumenten des Vatikan hatte und diese teilweise wortgetreu (natürlich ins Deutsche übersetzt) zitiert. Zahlreiche Zensurgutachten zu Erasmus, Machiavelli, Galilei und vielen anderen können hier erstmals nachgelesen werden.
Godman versucht in einem einleitenden Essay auch die Zensurinstitution selbst einzuordnen. Er bemerkt, daß es das wichtigste Anliegen war, daß öffentliche Debatten über Glaubensfragen unterdrückt werden (S. 45). Die Zensurgutachten waren meist polemisch; dies notwendigerweise schon dadurch, daß die Zensoren die begutachteten Werken nicht einmal gelesen hatten. Godman betont die begrenzten Sprachkenntnisse der Mitglieder der Indexkongregation mehrfach. Ich hatte den Eindruck, daß er damit eine kritische Haltung gegenüber dieser Kirchenbehörde betonen wollte. Doch versucht er andrerseits immer wieder die Gegenseite darzustellen (was wünschenwert ist) und zu entschuldigen (was eher fragwürdig ist). Er betont bei Galilei beispielsweise, daß mit der Verurteilung auch der Papst Urban VIII. einen herben Rückschlag erhielt (S. 44). Kann das für Galilei ein Trost sein oder die Unterdrückung freier Meinung entschuldigen sein? Ich denke: nein.
Wer die einzigartigen Zensurgutachten zu Voltaire, Darwin, Kant oder Gregorovius lesen will, muß dieses Buch studieren. Über die Zensur der Katholischen Kirche kann man woanders mehr erfahren, z.B. Sachliteratur zur Zensur.
  Bei Amazon nachschauen
Godman, Peter: Weltliteratur auf dem Index. Die geheimen Gutachten des Vatikans. Jens Brandt (Mitwirkung); Berlin: Propyläen, 2001. 543 Seiten Godman, Peter index

Godman, Peter Weltliteratur Index Zensur
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 20.11.2002